E-Card
Anbindung

e-card Anbindung für die Ordination inkl. e-card Hardware

  • e-card Anschluss für Arztpraxen und Bandagisten
  • Gesundheitsinformationsnetz (GIN) der SCV
  • Installation vor Ort durch Tele2
  • Wartung und Management aller Geräte durch Tele2 Spezialisten
Ihre Anforderung
  • Anbindung an das e-card System
  • Internetzugang (Anbindung Bankomatkassen)
  • Anbindung und alle notwendige Hardware aus einer Hand
  • Zukunftssichere Lösung
  • Software-Entwicklung für das e-card System
Ihr Profil
  • Vertragsarzt
  • Bandagist, Orthopäde, Orthopädietechniker oder -schuhmacher
  • Vertrieb von Krankenbehelf oder Verrechung über Arzneimittelbewilligungsservice
  • Softwarehersteller für e-card System
     
Unsere Lösung
  • GIN Anschluss an das Netz der österr. Sozialversicherung 
  • Sichere Netzwerkanbindung Inkl. aller notwendigen Hardware
  • Installation und Wartung des Systems
  • Exklusives Business-Service mit SLAs
  • Unterschiedliche Bandbreiten erhältlich (von 2048/512 kBit/s bis zu 8192 kBit/s symmetrisch)
  • Optional; sicheres Internet
  • Es ist auch eine Version für Software Entwickler im Gesundheitswesen erhältlich
Weitere Features

Für den Betrieb benötigt jeder Standort die folgende technische Infrastruktur: e-card (GIN) Anschluss für Krankenanstalten inkl. Breitbandrouter, GINA-Adapter (GINA) und Kartenlesegeräte zum Lesen der e-cards (LAN-CCRs).

Die Lösung ermöglicht unter anderem das Abfragen der Versichertendaten eines e-card Inhabers (VDAS), sowie weitere spezifische Applikationen (Konsultationsverwaltung (KONV), Arbeits(un)fähigkeitsmeldung (AUM) und einige mehr.

Alle benötigten Komponenten für den GIN Anschluss werden von Tele2 installiert und laufend gewartet und supportet.



Sie haben Fragen oder möchten gleich bestellen?
Hotline 0800 800 882Rückruf anfordernKontaktformular
Ihr Browser ist nicht auf dem neuesten Stand.
Zur optimalen Darstellung empfehlen wir ein Update.

Wir empfehlen: