09/11/15

3. Quartal: Tele2 Österreich mit Fokus auf Businesskunden

Die internationale Tele2 Gruppe verzeichnete im 3. Quartal 2015 einen leichten Anstieg im Nettoumsatz maßgeblich bedingt durch ein weiteres Wachstum im Mobilfunkgeschäft. Tele2 Österreich bereitete sich auf den Mobilfunk-Launch vor, der am 27.10. erfolgt ist.

WIEN, 09. November 2015 – Der schwedische Telekommunikations-Komplettanbieter Tele2 AB verzeichnet für das 3. Quartal 2015 eine Nettoumsatz von SEK 6.791 Mio. (ca. EUR 722 Mio.) [vgl. Q3 2014: SEK 6,584 Mio.] Wachstumstreiber ist dabei mit einem Zuwachs von 5 Prozent der Bereich der mobilen End-User Services.


Das EBITDA der Tele2 AB beläuft sich auf SEK 1.599 Mio. (ca. EUR 170 Mio.) [vgl. Q3 2014: SEK 1,682 Mio.] im dritten Quartal bei einer EBITDA Marge von 24 [vgl. Q3 2014: 26)] Prozent. Ein leicht negativer Einfluss auf das EBITDA ist in einem Rückgang im Festnetzbetrieb und Investitionen in eine neue MNO Organisation in den Niederlanden begründet.


Tele2 Österreich überträgt hohe Servicequalität auf Mobilfunkangebot
Der Nettoumsatz von Tele2 Österreich beläuft sich im 3. Quartal auf SEK 302 Mio. (ca. EUR 32 Mio.) [vgl. Q3 2014: SEK 308 Mio.]. Das EBITDA beläuft sich im Q3 2015 auf Vorjahresniveau in Höhe von SEK 61 Mio. (ca. EUR 6,6 Mio.) [vgl. Q3 2014: SEK 62 Mio.].


Tele2 Österreich konzentrierte sich im 3. Quartal weiterhin auf fokussiertes Wachstum und Pflege des Privatkundensegments sowie die Vorbereitung des Starts eines Business Mobilfunkangebots als vollwertiger MVNO.


Mit dem am 27.10. erfolgten Launch schärft Tele2 Österreich sein Profil als Anbieter umfassender Kommunikationslösungen für Unternehmen jeder Größe: „Tele2-Kunden kennen unsere hervorragende Servicequalität und erfahren diese ab jetzt auch im Mobilfunkbereich“, sagt Alfred Pufitsch, CEO Tele2 Österreich. „Tele2 Business Mobile ist das Service, das unsere Kunden mit uns entwickelt haben: LTE ohne Aufpreis, modular zusammenstellbar und absolut preistransparent. Mit besonders attraktiven Roamingpaketen.“

Alfred Pufitsch, CEO Tele2 Österreich

Download
Ihr Browser ist nicht auf dem neuesten Stand.
Zur optimalen Darstellung empfehlen wir ein Update.

Wir empfehlen: