10/06/13
Corporate Responsibility
by Tele2

Positiver Start ins neue Geschäftsjahr: Tele2 freut sich über starkes erstes Quartal 2013

Der europaweit tätige Telekommunikationsanbieter Tele2 schließt das erste Quartal des neuen Geschäftsjahres mit einem positiven Ergebnis ab und setzt so seinen Aufwärtstrend weiter fort. Mit einem zweistelligen EBITDA-Wachstum leistet Tele2 Österreich einen gesteigerten Beitrag zu diesem erfreulichen Quartalsergebnis.

 

WIEN, 10. Juni 2013 – Der schwedische Telekommunikations-Komplettanbieter Tele2 freut sich über einen erfolgreichen Start ins neue Geschäftsjahr. Mit einem EBITDA von 1,488 Mrd. SEK (ca. 175 Mio. Euro) konnte der Tele2-Konzern sein positives Vorjahresergebnis im 1. Quartal 2013 halten. Der Konzern-Nettoumsatz (Group Net Sales) betrug im 1. Quartal 2013 7,298 Mrd. SEK (859 Mio. Euro).

Zweistelliges EBITDA-Wachstum bei Tele2 Österreich

Mit einem EBITDA-Wachstum von 12% im Vergleich zum 1. Quartal des Vorjahres steigerte Tele2 Österreich seinen Beitrag zum positiven Quartalsergebnis der internationalen Tele2 Gruppe. In absoluten Zahlen konnte Tele2 Österreich einen EBITDA von 10,4 Mio. Euro erwirtschaften. Das Unternehmen bestätigt damit einmal mehr seinen Erfolg als größter Alternativanbieter am heimischen Telekommunikationsmarkt. Als vertrauenswürdiger Partner in den Bereichen Unternehmensvernetzung, Telefonie und Internet ist Tele2 für kleine und mittelständische als auch für Großunternehmen in ganz Österreich tätig.

Mit innovativen Produkten und Kundenservice auf Erfolgskurs

Tele2 Österreich-CEO Alfred Pufitsch zieht eine positive Zwischenbilanz: „Trotz schwierigen Marktumfeldes konnten wir das starke Ergebnis des vergangenen Jahres im ersten Quartal 2013 noch weiter ausbauen. Die kontinuierliche Weiterentwicklung unseres Produktportfolios ist dafür ebenso ausschlaggebend wie unser überzeugender Kundenservice: Unsere Großkunden werden beispielsweise von jeweils individuell zusammengestellten Mitarbeiter-Teams aus allen Service-Bereichen betreut", so Pufitsch. "Bei der Entwicklung des Produktportfolios legen wir viel Wert darauf, das Feedback unserer Kunden miteinzubeziehen. Aktuell sind etwa Cloud Computing, Sicherheit, Rechenzentren und Dienstleistungen Bereiche, an denen wir besonders intensiv arbeiten. Unsere umfassenden Kommunikationslösungen und die starke Kundenausrichtung sind unser Erfolgsrezept und haben wesentlich zu unserem positiven Quartalsergebnis beigetragen."

Alfred Pufitsch, CEO von Tele2 Österreich (Credit: Tele2)
Ihr Browser ist nicht auf dem neuesten Stand.
Zur optimalen Darstellung empfehlen wir ein Update.

Wir empfehlen: