02/04/14
Corporate Responsibility
by Tele2

Tele2 Business Forum 2014 in Innsbruck: Schutz von Unternehmensdaten im NSA Zeitalter

Tele2 Österreich lud Geschäftspartner und Kunden gestern zum Auftakt der Business Forum Reihe 2014 zum Thema „Sicherheit“ nach Innsbruck ein. Sicherheitsexperte Dr. Gert Polli und die anwesenden Gäste waren sich einig: Eine sichere Kommunikationsinfrastruktur ist für Unternehmen im digitalen Zeitalter essentiell.

WIEN, 2. April 2014 – Der digitale Sicherheitsaspekt ist nicht zuletzt durch den Fall Edward Snowden in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt und auch für Unternehmen ein zentrales Thema. Das Tele2 Business Forum 2014, das gestern im Congresspark Igls in Innsbruck-Igls den Anfang der österreichweiten Veranstaltungsreihe hatte, zeigte Möglichkeiten auf, wie sich Unternehmen im digitalen Zeitalter schützen können.

 

Unternehmen profitieren von digitaler Sicherheit

Keynote-Sprecher Dr. Gert Polli beschreibt in seinem Vortrag mit dem Titel „Industriespionage in der Public Cloud“ den aktuellen Stand der Aufdeckung in der Causa Edward Snowden. Er  bespricht gegenwärtige Entwicklungen in Betriebs- und Industriespionage und macht Konsequenzen für Politik, Gesellschaft, Unternehmen und den einzelnen Bürger dabei zum zentralen Thema. „Wir sprechen hier von einer Problematik, die im ersten Moment vielleicht etwas weit hergeholt klingt. Tatsächlich betrifft der Aspekt der digitalen Sicherheit aber mittlerweile so gut wie jedes Unternehmen“, so Polli.

Er leitete von 2002 bis 2008 das österreichische Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT) und ist nach unterschiedlichen Funktionen in der Wirtschaft mittlerweile selbstständiger Security Experte für Unternehmen.

 

Podiumsdiskussion zu hochaktueller Thematik

Im Anschluss an den Vortrag folgte eine interaktive Podiumsdiskussion unter reger Beteiligung der anwesenden Gäste nicht zuletzt wegen der Brisanz des Themas: „Unser jährliches Business Forum ist für uns eine gute Gelegenheit zum direkten Informationsaustausch mit unseren Kunden zu aktuellen Themen. Eine sichere Kommunikationsinfrastruktur mit entsprechend geschützter Datenübertragung und Datensicherung ist für Unternehmen heute unumgänglich“, erklärt Tele2 Österreich CEO Alfred Pufitsch. Ein gemeinsames Abendessen mit ausführlicher Gelegenheit zum Netzwerken sorgte für einen entspannten Ausklang der gelungenen Veranstaltung.

Unter den anwesenden Experten und Branchenentscheidern befanden sich unter anderem Thomas Kaliwoda (Swarovski), Richard Wallak, Siggi Waibl (Tyrolit) und Thomas Hollaus (Tyrolia Verlagsanstalt).

 

Termine des Tele2 Business Forums 2014

1. April 2014: Innsbruck - Congresspark Igls

2. April 2014: Bregenz - Seefoyer im Bregenzer Festspiel- und Kongresshaus

8. April 2014: Graz - Space 04 im Kunsthaus Graz

9. April 2014: Wien - Novomatic Forum

(v.l.n.r.) Mag. Alfred Pufitsch Tele2 Österreich CEO, Dr. Gert Polli und Horst Steiner Produktmanagement Business Tele2 die Diskutanten beim Auftakt der Tele2 Business Forum Reihe 2014 in Innsbruck

Download

(v.l.n.r.) Mag. Alfred Pufitsch Tele2 Österreich CEO, Dr. Gert Polli und Horst Steiner Produktmanagement Business Tele2 die Diskutanten beim Auftakt der Tele2 Business Forum Reihe 2014 in Innsbruck

Download
Ihr Browser ist nicht auf dem neuesten Stand.
Zur optimalen Darstellung empfehlen wir ein Update.

Wir empfehlen: